Veränderung unserer Praxisabläufe aufgrund der aktuellen CORONA SARS-CoV-2 / COVID-19-Situation!

 

Liebe Kunden!

 

Wir möchten so lange wie möglich für Sie und ihre tierischen Begleiter da sein können. Deshalb werden wir für die nächsten Wochen Änderungen an unseren Praxisabläufen vornehmen, um die Verbreitung und Infizierung durch das SARS-CoV-2-Virus im Interesse Aller möglichst nicht zu begünstigen. Bitte haben Sie Verständnis für unsere Maßnahmen, diese werden Ihnen und uns Unannehmlichkeiten und Probleme ersparen.

 

Ab sofort gilt:

 

-Die offenen Sprechstunden finden nicht mehr statt. Wir stellen auf reine Terminsprechstunden in diesen Zeiten um, das heißt: Bitte melden Sie sich vor Ihrem Besuch bei uns telefonisch an, nutzen Sie auch unseren Anrufbeantworter, falls wir mal nicht ans Telefon gehen können. Wir rufen zurück!

 

-Melden Sie sich auch zur Abholung von Medikamenten an.

 

-Erwägen Sie, ob die Behandlung Ihres Tieres verschiebbar ist (Impfung, Krallen schneiden, kosmetische Eingriffe, Zahnreinigungen u.ä.)

 

-Kommen Sie generell möglichst alleine in unsere Praxis und lassen wenn möglich auch Ihre Kinder besser zuhause

 

-Jedes Tier darf jedenfalls ins Behandlungszimmer, möglichst auch im Wartezimmer, nur von EINER Person begleitet werden

 

-Fühlen Sie sich selbst gerade krank - und sei es nur wegen eines ordinären Schnupfens-, betreten Sie die Praxis bitte nicht, sondern sprechen das weitere Vorgehen, zum Beispiel die Übergabe des Haustieres an uns draußen vor der Tür, zuvor mit uns telefonisch ab. Oder organisieren Sie sich eine andere Begleitperson für Ihr Tier.

 

-Halten Sie bitte mindestens einen Meter Abstand zu uns und den anderen Patientenbesitzern. Sehen Sie beim Eintreten in das Wartezimmer, dass sich dort schon recht viele Personen aufhalten, dann gehen Sie bitte gleich wieder ins Freie und unterrichten uns telefonisch darüber, dass Sie da sind und draußen warten. Wir kommen zu Ihnen!

 

 

-Wir reichen Ihnen natürlich entgegen unserer sonstigen Gewohnheiten zur Begrüßung und Verabschiedung nicht die Hand. Dies dient vor Allem Ihrem Schutz.



-Ihr Tier wird während Untersuchung und Behandlung ausschließlich von uns gehalten. Halten Sie sich dabei gern im Sichtbereich Ihres Tieres auf, aber bitte weit genug entfernt vom Behandlungstisch.



-Bitte halten Sie sich an die „Niesetikette“ und berühren möglichst wenige Flächen in unserer Praxis.



-Türgriffe bzw. -klinken und andere Kontaktflächen werden von unserem Team nach einem engmaschigen Hygieneplan desinfiziert.



Um aktuell informiert zu bleiben, besuchen Sie uns auch auf unserer

Webseite oder unserer facebook-Seite:



www.tierarzt-lucka.de

https://www.facebook.com/kleintierpraxisdanaschmidt/



 

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Kleintierpraxis Dana Schmidt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Pelzköpfchen, liebe Tierbesitzer,

als Ergänzung zu unseren regulären Sprechzeiten wird ab 8.11. eine Terminsprechstunde und eine Hausbesuchssprechstunde angeboten.

Das bedeutet: es findet keine offene Sprechstunde statt. Alle, die sich bis Dienstag, 12 Uhr für den darauffolgenden Mittwoch vorangemeldet haben, können zu einem abgestimmten Termin Mittwoch nachmittag in die Praxis kommen. Anschließen fahren wir zu Hausbesuchen.

Bitte ruft uns an, wenn ihr an diesem Tag zu uns kommen, oder von uns besucht werden möchtet!!!

 

 

 

 

 

 

Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und alle Antworten sind im Hund enthalten.

(Franz Kafka)